MOLE Schreibwerkstatt in Weilburg

Zur Vorbereitung einer gemeinsamen Publikation zum MOLE Projekt haben sich beteiligte Lehrerinnen und Lehrer sowie die Projektbeteiligten des Landesschulamtes und der Goethe-Universität in der hessischen Lehrkräfteakademie in Weilburg zu einer Schreibwerkstatt zusammengefunden. Erfahrungen aus den letzten Jahren Unterrichtsarbeit mit iPads in der Grundschule und Sekundarstufe I werden in der Publikation zusammengetragen und durch Evaluationsergebnisse der wissenschaftlichen Begleituntersuchung gerahmt. Die Beschreibung konkreter Unterrichtsszenarien, bei denen die Tablet-PCs zum Einsatz kommen, praktische Hinweise zum Start eines Tablet-Projektes, Rahmenbedingungen und Empfehlungen zu Apps und Methoden bieten eine Fundgrube für alle, die digitale Medien für Lernprozesse sinnvoll einsetzen wollen.

Die Publikation wird im Herbst 2016 erscheinen.

IMG_0446 Kopie

MoLe auf der MedienBildungsMesse 2015

Im Forum 07 “Mobiles Lernen I” der Medienbildungsmesse an der Goethe-Universität Frankfurt wurde der Stand der Evaluation nach dem zweiten Projektjahr zum Einsatz von Tablets im Unterricht  von Dr. Alexander Tillmann vorgestellt. Darüber hinaus wurden Einblicke in die Unterrichtspraxis beim Einsatz von Tablets anhand konkreter Beispiele von Frau Judith Lehnert von der Freiherr-vom-Stein-Schule, Hünfelden Dauborn und Frau Miriam Hornig von der Schule am Eschilishov, Limburg-Eschhofen gegeben.

MOLE-Projekt auf Tagungen vorgestellt

Das MOLE Projekt hat sich mit ersten Ergebnissen auf zwei Tagungen vorgestellt:

  • Im Workshop “Mobile Learning” am 15.9.2014 im Rahmen der eLearning Fachtagung Informatik (DeLFI) in Freiburg konnten Erfahrungen mit anderen Tablet-Projekten im schulischen Bereich ausgetauscht werden. Ein Aufsatz zur Konzeption und Umsetzung des MOLE-Projektes und ersten Ergebnissen der  Begleituntersuchung können hier abgerufen werden. Alle Beiträge des Workshops finden Sie hier.
  • Zudem wurde das MOLE-Projekt auf der Tagung „Lehrer.Bildung.Medien” – Herausforderungen für die Entwicklung von Schule mit einem Posterbeitrag in Kaiserslautern präsentiert. Hier das Abstract und das Poster im PDF Format zum Abruf.

Mole-Poster-Kaiserslautern